AKTUELLES

Informieren Sie sich über die Berichterstattung der Presse zu laufenden Mandaten unserer Rechtsanwälte, Neuigkeiten aus der Sozietät oder anderen, aktuellen Rechtsthemen.

Portrait über Wolfgang Stahl im Sonderheft FOCUS SPEZIAL - Deutschlands Top-Anwälte

München, 06.01.2014: 

Im Sonderheft FOCUS SPEZIAL "Deutschlands Top-Anwälte" versucht sich Göran Schattauer an einem Portrait über Rechtsanwalt Wolfgang Stahl und dessen Tätigkeit als Verteidiger von Beate Zschäpe im sogenannten NSU-Verfahren.

"Wer ihn im Gericht beobachtet, sieht einen abgeklärt und selbstsicher wirkenden Juristen, rhetorisch versiert, höflich im Ton, hart in der Sache. Gleich zu Beginn des NSU-Verfahrens warf er dem Vorsitzenden Richter Befangenheit vor und attackierte dessen Verhandlungsführung. "Warum sind Sie immer so unhöflich zu mir?", keilte der Richter zurück. Auch mit der Bundesanwaltschaft lieferten sich Stahl und seine Mitverteidiger hitzige Wortgefechte. (...)

Die Angeklagte, die sich durch eine Aussage nicht nur belasten, sondern auch entlasten könnte, schweigt. Ihre Anwälte haben ihr dazu geraten. Ob die Strategie aufgeht, wird sich zeigen. Stahl steht am Ausgang seines Stammlokals und raucht eine Zigarette. Der Reporter spricht ihn auf die 500 Polizisten und Staatsanwälte an, die ein Jahr lang gegen Zschäpe ermittelt haben, auf den öffentlichen Druck und die politischen Erwartungen. "Es gibt Fälle, von denen jeder glaubt, sie seien aussichtslos", sagt Stahl. "Gerade da braucht es Anwälte, die mutig und engagiert verteidigen." 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

FOCUS Spezial - Deutschlands Top-Anwälte - Portrait über Wolfgang Stahl

ZURÜCK