AKTUELLES

Informieren Sie sich über die Berichterstattung der Presse zu laufenden Mandaten unserer Rechtsanwälte, Neuigkeiten aus der Kanzlei oder anderen, aktuellen Rechtsthemen.

Rheinland-Pfalz beabsichtigt offenbar Ankauf einer Steuer-CD

Quelle: Finanzamt Koblenz

KOBLENZ, 15.10.2012: 

Der Kauf soll unmittelbar bevorstehen. Die Qualität des Materials soll nach Angaben des «Spiegels» «ausgezeichnet» sein. Das Magazin beruft sich auf Steuerfahnderkreise.

Der rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl (SPD) hält den Kauf von Steuer-CDs generell für sinnvoll. Vor wenigen Wochen sagte er: «Wenn solche CDs nicht beispielsweise im Rahmen von Kapitalverbrechen oder Ähnlichem erworben worden sind und wenn sie werthaltig sind, dann sollten sie angekauft werden, um der Steuerehrlichkeit zum Durchbruch zu verhelfen.» Der aktuelle Ankauf wäre der erste dieser Art für Rheinland-Pfalz. Zuletzt hatte das rot-grün regierte Nordrhein-Westfalen eine CD mit Steuerdaten erworben.

Der Nachricht gibt erneut Veranlassung, über die "Selbstanzeige im Steuerstrafverfahren" nachzudenken und führt voraussichtlich zu einer neuen Welle von Selbstanzeigen.

ZURÜCK